CRM K(Z)V
  • CRM für Kassen(zahn)ärztliche Vereinigungen

    CRM für Kassen(zahn)ärztliche Vereinigungen

    Mitgliederverwaltung

    360-Grad-Blick

    Servicemanagement

     

CRM Kassen(zahn)ärztliche Vereinigungen

Kassenärztliche und Kassenzahnärztliche Vereinigungen sind auf eine schnelle und reibungslose Kommunikation mit Ärzten, Zahnärzten und Psychotherapeuten angewiesen. Mit transparenten Prozessen und niedrigen Transaktionskosten sowie einem schnellen Servicemanagement sorgen Sie für zufriedene Mitglieder.

So unterstützt ADITO Ihre Geschäftsprozesse individuell

  • Verwaltung von Mitgliedern mit 360-Grad-Blick
  • Management von Verbänden, Kassen und Ausschüssen
  • Umfassende Analyseinstrumente
  • Service- und Veranstaltungsmanagement

Infobroschüre für K(Z)Ven jetzt anfordern

Kassen(zahn)ärztliche Vereinigungen

Die optimale xRM-Lösung für Ihren Erfolg

Kassenärztlichen und Kassenzahnärztlichen Vereinigungen bietet ADITO eine spezielle xRM-Lösung, die Ihnen eine 360-Grad-Sicht auf Ihre Bezugsgruppen ermöglicht. Greifen Sie mit ADITO jederzeit auf wichtige Informationen aus Verwaltung, Service und Kommunikation zu. In der Mitgliederverwaltung bilden Sie komplexe Beziehungsgeflechte zwischen Ihren Bezugsgruppen wie Ärzten, Therapeuten, Patienten und Mitgliedern effizient ab.

Alle Funktionen der xRM-Lösung nutzen Sie mit ADITO mobile auch jederzeit unterwegs mit Ihrem Smartphone und Tablet.

Beispiel Abrechnung von Honoraren

Die xRM-Lösung ADITO arbeitet direkt mit Ihrem Abrechnungscenter zusammen und bezieht auch fremde Datenquellen wie etwa Ihr Dokumentenmanagement mit d.3 ein. Die von den Krankenkassen gezahlten Honorare rechnen Sie dank reibungsloser Kommunikation schnell und unkompliziert ab. Jederzeit greifen Sie dabei auf konsistente Daten der Ärzte zu, tauschen Informationen aus und klären offene Fragen.

Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten mit ADITO für Kassen(zahn)ärztliche Vereinigungen. 

Laden Sie unsere Infobroschüre herunter

 

„Mit wenigen Klicks stehen im Kundenprofil die passenden Informationen zur Verfügung. Die Anwender erhalten sofort einen Überblick und müssen nicht in andere Fachapplikationen navigieren.“

Anke Möller, Fachbereich Organisation,
Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen