Null Bock auf Pendeln
  • Null Bock auf Pendeln

    Null Bock auf Pendeln?

    Finde deinen IT-Job

    bei ADITO in Geisenhausen

Von Schniefnasen, Pendel-Zombies und wie du diesem Schicksal entkommst

60 Prozent der Beschäftigten in den 22 größten Städten arbeiten laut einer Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes nicht an ihrem Wohnort. Dabei kostet Pendeln Zeit, Geld und Nerven. Neben der Umwelt und deiner Gesundheit leidet noch dazu dein Privatleben darunter, dass du deine Freizeit im Zug oder Auto verbringst.

7 Gründe, warum immer mehr Menschen null Bock auf Pendeln haben

1. Während andere noch eine Runde liegen bleiben, kämpfst du dich um 5 Uhr morgens aus dem Bett, um nicht den überfülltesten Zug oder die schlimmste Rushhour zu erwischen.

2. Noch vor dem Aufstehen checkst du deshalb deine Apps: Hat dein Zug Verspätung? Bahnt sich bereits der erste Stau an? Eigentlich bist du gut vorbereitet – aber dann kommt es doch wieder anders…

3. In der überfüllten Bahn ergatterst du mit Not sogar einen Sitzplatz. Und hoffst, dass dich dein Sitznachbar nur mit seiner schlechten Laune und nicht mit seiner Schniefnase ansteckt. Denn ob ausgefallene Heizung, defekte Klimaanlage oder der Reizhusten deiner Mitfahrer: Pendeln geht nicht nur auf die Nerven, sondern auch auf Kosten deiner Gesundheit.

4. Mal wieder trudelst du als Letzter im Büro ein. Hinter deiner Begründung „Mein Zug hatte Verspätung“ oder „Die Autobahn war mal wieder komplett dicht“ vermuten Chef und Kollegen längst eine faule Ausrede.

5. In der Mittagspause erzählen die Kollegen dann vom spontanen After Work Treffen gestern – und wo warst du? Ach ja, unterwegs.

6. Endlich zu Hause angekommen, merkst du, dass deine Familie schon ohne dich zu Abend gegessen hat, deine Kinder längst im Bett sind und dein Partner auf der Couch eingeschlafen ist. Feierabendbier mit den Kumpels oder Mädelsabend? Nach so einem Tag willst du eigentlich nur noch deine Ruhe.

7. Die Gewissheit, dass du die ganze Strecke morgen Früh schon wieder zurücklegen musst, bereitet dir jetzt schon Bauchschmerzen. Und morgen Abend das gleiche Spiel. Für dich gibt es einfach keinen Ausweg aus deinem Schicksal als Pendler?

Lange Wege zur Arbeit und nach Hause gehen mit der Zeit nicht nur auf die Nerven, sondern auch an die Substanz. Aber kann man dem Pendler-Leben wirklich entfliehen und eine gute Alternative zum Pendeln in die nächste Großstadt finden?

Sieh dir jetzt unseren Kinofilm an!

Es gibt einfach keinen Ausweg aus deinem Schicksal als Pendler?

Du hast null Bock auf Pendeln? Egal, ob du schon jahrelang als Pendel-Zombie unterwegs bist oder damit gar nicht erst anfangen willst: Komm zu ADITO nach Geisenhausen und finde deinen IT-Job in der Region!

  • Mach Schluss mit deinem Pendler-Leben und schnapp dir einen IT-Job in deiner Nähe
  • Spannende Aufgaben gibt es nicht nur in der Großstadt: Wir beweisen, dass hochmoderne IT und eine ländliche Lage kein Widerspruch sind.
  • Verbringe deine neu gewonnene Freizeit lieber mit Freunden und Familie anstatt in der Bahn oder im Auto.
  • Du schwingst dich für deinen Weg in die Arbeit auch mal gerne aufs Rad? Damit hältst du dich nicht nur fit, du schonst auch die Umwelt.
  • Mit deinen Kollegen gehst du auch mal spontan auf ein Bier – ohne erst mit dem Mitternachtszug Heim zu kommen.
  • Nutze die Mittagspause zum Relaxen auf der Sonnenterasse, für Spaziergänge im Grünen oder für eine Stärkung im Bistro um die Ecke.

Das klingt gut? Dann informiere dich jetzt über deine Karrieremöglichkeiten bei ADITO!

 Passende Stelle finden