Experten-Talk: Daten im Handel effizient nutzen


Im Experten-Talk diskutieren Spezialisten aus dem Bereich Handel und Digitalisierung über die effiziente Datennutzung. 

Sollten Sie zum Termin des Live-Webinars keine Zeit haben, erhalten Sie mit Ihrer Anmeldung die Aufzeichnung per E-Mail. 

Termin: Donnerstag, 29. April 2021
Dauer: 11:00 - 12:00 Uhr 

Kostenfreie Anmeldung

Wertvolle Tipps und Insights rund um das Thema Digitalisierung im Handel.

* Pflichtfeld
Zum Experten-Talk anmelden

Wie gut kennen Sie Ihre Kunden?

Eine optimale Kundenbetreuung ist das A und O im Handel. Nur wer seine Kunden wirklich kennt, kann sich auch zukünftig am Markt durchsetzen. Haben Sie alle Kundeninformationen im Blick? Wissen Sie, welche Kunden für Sie besonders erfolgsversprechend sind? Und aus welchen Informationen Sie hilfreiche Schlüsse für Ihr Unternehmen ziehen können?

Im exklusiven Experten-Talk diskutieren Spezialisten aus den Bereichen Handel und Digitalisierung online über aktuelle Herausforderungen der Branche, digitale Lösungswege und die Rolle von Kundendaten.

Warum Sie teilnehmen sollten

Das Kaufverhalten vieler Kunden ändert sich aktuell. Was bedeutet das für die Handelsbranche? Wie können Unternehmen auftretende Herausforderungen meistern? Und welche Kompetenzen benötigt ein Händler dafür?

Diese und viele weitere Fragen diskutieren wir im Experten-Talk mit Spezialisten aus den Bereichen Handel und Digitalisierung.

 

Agenda

Mirjam Ringer

Mirjam Ringer
Dr. Mirjam Ringer, SVP Business Development, ADITO

Heute reicht es nicht mehr aus, ein gutes Produkt auf den Markt zu bringen. Welche Entwicklungen beeinflussen die Handelsbranche? Die Hama GmbH & Co KG gibt einen direkten Einblick in die aktuelle Lage der Branche und welche Folgen für IT und Datenkompetenz des Unternehmens zu erwarten sind.

Rupert Haupt Hama

Rupert Haupt
Leiter Licence & Access Management bei der Hama GmbH & Co KG

 

 

Jan Höttges, Berater für Digitalisierung im Handel, erklärt die aktuellen Herausforderungen der Branche: Wo treten derzeit Probleme auf? Wie müssen sich Händler zukünftig aufstellen, um mit dem Wettbewerb mithalten zu können?

Jan Höttges

Jan Höttges
Berater für Digitalisierung im Handel

Wussten Sie, dass die meisten Unternehmen ihre Kundendaten noch immer in 2-3 Systemen parallel abspeichern? Prof. Dr. Jens Böcker gibt einen Einblick in die Ergebnisse des CRM-Reports 2021.

Prof. Dr. Jens Böcker

Prof. Dr. Jens Böcker
Professor für Marketing, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Wie ziehen Sie aus Ihren Daten die richtigen Schlüsse? Tobias Mirwald leitet aus den Herausforderungen der Handelsbranche mögliche Lösungswege ab und zeigt die Möglichkeiten der Digitalisierung und der effizienten Datennutzung auf.

Tobias Mirwald

Tobias Mirwald
Geschäftsführer, ADITO Software GmbH

 

 

Welche Fähigkeiten braucht man, um die Herausforderungen der Handelsbranche zu bewältigen? Wie können Unternehmen Kundeninformationen nutzen und so ihre Wettbewerbsfähigkeit im Handel stärken? Diese und viele weitere spannende Fragen diskutieren die Impulsgeber in einer offenen Runde.

Speaker

Prof. Dr. Jens Böcker, Professor für Marketing

Prof. Dr. Jens Böcker studierte BWL an der Universität Göttingen. Seit Beginn 2000 hat er eine Professur für Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der FH Bonn-Rhein-Sieg übernommen. Prof. Böcker ist seit 2001 Partner und wissenschaftlicher Beirat von Böcker Ziemen Management Consultants. Schwerpunkt ist die Entwicklung von Marktstrategien insbesondere für Unternehmen in dynamischen und technologisch geprägten Märkten. Dabei stehen das Thema Digitalisierung und die Ableitung von Chancen aus der Nutzung von Daten im Fokus.

Rupert Haupt, Leiter Licence & Access Management bei Hama

Rupert Haupt ist seit 1990 bei der hama GmbH & Co KG beschäftigt. Während seiner 30-jährigen Laufbahn hat er die stetige Veränderung der Handelsbranche und die Herausforderungen des permanenten Wandels in verschiedenen Positionen begleitet. Unter seiner Führung lag auch das Anforderungs- und Projekt-Management für alle Anforderungen zu CRM und sämtlichen IT-Schnittstellen. Aktuell hat er die Leitung der Abteilungen „Digital Sales Service“ und „Licence & Access Management” inne.

Jan Höttges, Berater für Digitalisierung im Handel

Dipl.-Betriebswirt Jan Höttges studierte Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Außenwirtschaft und Marketing an der Fachhochschule Köln. Seit Anfang 2005 ist er Gesellschafter von Böcker Ziemen Management Consultants. Zu seinen Beratungsschwerpunkten zählen Strategieentwicklung und Umstrukturierungen für den Einzelhandel und die Konsumgüterindustrie sowie die Erschließung neuer Absatzmärkte im In- und Ausland. In den letzten Jahren liegt der Schwerpunkt bei den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für den Einzelhandel.

Tobias Mirwald, Geschäftsführer bei ADITO

Als Geschäftsführer der ADITO Software GmbH interssiert sich Tobias Mirwald seit jeher für innovative Technik, neue Arbeitsweisen und Menschen mit frischen Ideen.

Nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik stieg er 2007 als Projektmanager bei ADITO ein und leitete zahlreiche CRM-Einführungen. Als Experte für Prozessoptimierung und Unternehmenssteuerung gehört er seit 2015 zum Geschäftsführer-Trio des CRM-Herstellers.

Dr. Mirjam Ringer, SVP Business Development bei ADITO

Dr. Mirjam Ringer ist Senior Vice Präsidentin bei der ADITO Software GmbH und verantwortet das Business Development des Unternehmens und seiner Partner. Durch ihre langjährige Managementerfahrung ist es ihr ein großes Anliegen, Dinge maximal effizient und zielgerichtet zu steuern und durch eine ideale Customer Experience die Unternehmensergebnisse nachhaltig zu optimieren. Über die Generierung von nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen durch Strategisches Entrepreneurship promovierte sie in Linz.

Diese spannenden Inhalte erwarten Sie:

Exklusive Brancheninsights von Handelsunternehmen
Digitale Chancen und Lösungsansätze für Ihr Unternehmen
Wertvolle Infos und Potenziale, die Sie aus Ihren Kundendaten schöpfen können
Kernkompetenzen, die Ihr Unternehmen im Handel wirklich weiterbringen
Ausblick auf zukünftige Entwicklungen der Branche